admin-hauswildfang/ September 27, 2019/ Allgemein/ 0Kommentare


Kinoplakat entnommen der Website des Films: https://www.systemsprenger-film.de/

Mit großer Spannung erwarteten wir den Kinostart des Films „Systemsprenger“, der zahlreiche Facetten aus unserem Alltag zeigt.

Auch innerhalb des täglichen Miteinanders in der stationären Kinder- u. Jugendhilfe leben und arbeiten wir (immer häufiger) mit der besagten Klientel, die sich meist in Mehrfach-Problemlagen befindet.

Systemsprenger sind eine „Hoch-Risiko-Klientel, welche sich in einer durch Brüche geprägten negativen Interaktionsspirale mit dem Hilfesystem, den Bildungsinstitutionen und der Gesellschaft befindet und diese durch als schwierig wahrgenommene Verhaltensweisen aktiv mitgestaltet,“ wie es Menno Baumann, Professor für Intensivpädagogik an der Fliedner Fachhochschule Düsseldorf, definiert.

Die Regie über diesen mehrfach preisgekrönten Blick hinter unsere Kulissen führte Nora Flingscheidt.

Hier erfahren sie mehr: https://www.systemsprenger-film.de/

oder schauen Sie sich den Trailer an: